Über mich

 

Portrait Petra Doppelbauer

Ich wende mich hauptsächlich der Acryl- und Ölmalerei zu, gelegentlich auch in Kombination mit speziellen Kratztechniken oder der Einarbeitung von Materialien. Vor ca. zehn Jahren fanden Tonskulpturen Eingang in mein Repertoire. Fotografie ist immer mal wieder ( jeder Tag hat nur 24 Stunden) noch ein zusätzlicher Schwerpunkt.

Menschen – und all ihre Facetten: schön, zerstört, emotional, erotisch, normal,… – bilden den Schwerpunkt meiner Darstellungen. Doch Inspiration finde ich auch in Tieren, Pflanzen und Abstraktem Ausdruck. So entspringt meiner Arbeit eben – Vielfältiges. Viel besser jedoch als Worte können meine Bilder und Skulpturen für sich selbst sprechen: Man muss sie sich ansehen.

Ich bin in der Jugendhilfe tätig, und habe ständig die Verbindung zwischen Pädagogik und Kunst. Zum einen als fördern von Talenten, sowie auch Kunst als Therapie. Vor allem aber zum Spaß für die Kinder.

Ich gebe auf Anfrage Kurse für Kinder und Erwachsene.